Twabendessen

So, nachdem ich heute mal in die Runde gefragt hatte, wann und wo wir endlich mal ein #Twabendessen veranstalten können.
Das Ergebnis war folgendes:

Mo: 12 | Di: 11 | Mi: 6 | Do: 8 | Fr: 6 | Sa/So: 4

Der Rest hat sich beschwert, dass er nicht eingeladen wurde 😉

Freitag fängt zwar der Freimarkt an und es kamen schon Stimmen, in dieser Zeit nichts zu machen, aber irgendwann müssen wir ja mal anfangen und so hab ich den Vorschlag von @Ingozen aufgegriffen und einen Termin für uns bei Twittagessen.de angelegt, wo sich jeder eintragen kann, der kommen will und kann.

Montag, den 19.10.2009, 20.00 Uhr, Schlachthofkneipe, Bremen – Findorff

Falls der Termin nicht passt, es wird hoffentlich nicht der letzte sein, aber wie gesagt, anfangen müssen wir ja mal 🙂

Vorschläge, Wünsche, Anmerkungen können bei @MissEvil oder hier hinterlassen werden. Und wenn jemand anderes sich da (auch) reinhängen / organisieren will, gerne, ich habs nur erstmal in die Hand genommen.

Und für die, die dachten, es wird privat gekocht: wenn irgendjemand so viele Leute aufnehmen kann, wäre ich da sofort dabei, aber bis dahin erstmal ein Lokal.

Share

Comments ( 3 )

  1. ReplyMcGreen

    Ist aus dem Twabendessen eigentlich was geworden, oder wird das Tweisessen im Oktober dann eine Premiere werden? Da ich Twitter fast ausschließlich nur nutze, um mit anderen WoW Spielern mich gemeinsam auszutauschen etc. und die Alle samt zu weit weg wohnen, hat sich sowas für mich bislang noch nicht ergeben. Dich hatte ich bis zu der Hemdsituation so gar nicht auf dem Zettel, weil Du möglicherweise nicht soviel WoW spielst, kann das sein? Na, ist ja auch egal, jeden falls konnte man bei deinem Profil ja erkennen, daß Du auch in Bremen wohnst und von daher dachte ich, man kann das ja mal ausprobieren^^ Und das Du da direkt mitziehst finde ich echt prima.Die grundsätzlichen Dinge haben wir ja soweit abgeklopft, sodaß ich mich freue mal wieder in Gesellschaft in ein Eiscafé zu gehen. Und keine Sorge ich dreh auch nicht am Rad oder verliere die Kontrolle, wenn Du da in Strumpfhosen auftauchst :D Nur ´ne kleine Anspielung auf Deinen Beitrag zum Thema Fetisch. Das liest sich im ersten Moment total abartig, was sich da einige Männer einbilden bzw. sich zu hinreißen lassen, aber Du hast das irgendwie in ein so lächerliches Licht gerückt, daß ich gestern Abend echt nur noch lachen konnte über diese Kaputtnicks. Ich finde im übrigen hattest Du das sehr schön ausformuliert, daß wenn man sich einfach nur trifft, gemeinsam was unternimmt, in diesem Falle mal ein Eis essen oder was auch immer, und sich gut versteht, dann schon gewonnen hat. Gefiel mir sehr gut. Zumindestens würde ich mal sagen, hast Du Jemanden gewonnen, der sich gerne einige Deiner Beiträge hier durchliest, und auch ab und zu was schreibt. Auf bald ;)

    • ReplyMiss Evil

      Wow, du hast dich wirklich weit durchgekramt - na gut, ich gebe zu, mein Blog quillt auch nicht gerade über vor Einträgen, also warst du wahrscheinlich schneller bei 2009 als erwartet ;) Damals war ich tatsächlich bei ein paar Twiattag/Twabend oder sonstigen wortspieligen Essen. Ich glaube, heute gibt es sowas gar nicht mehr. Es gibt einige Cliquen, die eh immer zusammen rumängen, aber so "alle mal zusammen sammeln" wohl nicht mehr. Ich war ja auch einige Jahre gar nicht mehr bei Twitter und bin erst vor wenigen Monaten wieder eingestiegen. Ich habe noch den ein oder anderen Kontakt von damals und wenn man sich mal trifft, sagt man hallo. 2, 3 sind auch gute Bekannte geworden. Die WoW'ler habe ich mich auch erst in den letzten Wochen so zusammen gesammelt. Das kam von Sonnenhexer über Clodovea und wer bei ihr angekommen ist, kommt um die restliche Truppe da kaum herum ;) Ich spiele WoW seit... schon immer eigentlich, aber bin ein reiner "filthy casual". Gildenlos habe ich seit Jahren keine Ini mehr auf meinem Level gesehen und twinke mich so alleine durch die Welt. Mal regelmäßiger und mal ein paar Monate überhaupt nicht. Also 0 Endcontent, aber dafür alle Klassen auf 100+ ;) Und ja, solche Männer kann man nur mit Humor nehmen. Ich bin zum Glück entspannt genug, dass ich mich von sowas nicht bedroht fühle oder es mir wirklich unangenehm wäre. Und für einen schönen Blogeintrag ist es immer gut. Ich fand es ja sehr fair von dir, direkt zu sagen, dass du allgemein "auf der Suche" bist und wir das so einmal eben ansprechen und zur Seite legen konnte. Denn Männer mit Erwartungen/Gefühlen, die machen mich, im Gegensatz zu den Perversen aus dem vorherigen Absatz, tatsächlich nervös. Also vielen lieben Dank für eine intelligenten und langen Kommentare und warten wir mal ab, was das Eis so bringt.

  2. ReplyMcGreen

    Nachdem wir uns nun gestern zum Eis essen getroffen haben, kann man hier nochmal ganz gut anknüpfen finde ich und ich muss sagen es ist erstaunlich, wie schnell die Zeit gestern verflogen ist.Ging mir auf jeden Fall so :). Zunächst die 2 Stunden an der Lesum,zumal das Wetter zum Glück ideal gewesen ist, um da nochmal zu sitzen und dann anschließend im Eiscafé war ich dann echt überrascht, daß es plötzlich schon 17:00 Uhr war.Da merkt man wiedermal, daß Zeit tatsächlich wirklich relativ ist, und man sich vermutlich noch weiter wirklich toll unterhalten hätte können. Ich würde mich freuen, wenn sich da demnächst entweder mal an einem Sonntag im Dom etwas anbieten würde, wo ich mir mal anhören kann, wie Du singst oder eben vllt mal bei Dir in der Stadt,wenn Du Zeit und Lust hast. Ich schließe den Kommentar mal damit, daß ich froh bin auch normalen Menschen im Netz zu begegnen und daß es sich durchaus lohnt auch mal über Seinen Schatten zu springen und es zu wagen eine Frau zu fragen,ob Sie Lust hat mal ein Eis essen zu gehen.Was mir zugegebenermaßen auch nicht immer unbedingt leicht fällt.

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>