Stöckchen: Web 1.0 oder 2.0

Bei Halliway hab ich ein nettes Stöckchen gefunden, was ich mir gleich mal unter den Nagel reißen musste.
Es geht darum, was man so bevorzugt: alte oder neue Technik.

CDs oder mp3-Player?
MP3 Player, alles schön aufs Handy und immer dabei. Wobei ich die meisten Alben tatsächlich noch als CD kaufe, wobei das gerade am Kippen ist. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich nur wenig Musik höre und nur sehr wenig Musik kaufe. Ich bin größtenteils zufrieden, mit dem, was ich habe 😉

Festnetz oder Mobiltelefonie?
Festnetz. Die Qualität ist tatsächlich noch besser und ich hab auch gar keine Handyflat, weil sich das null,garnicht lohnen würde. Beim Telefon zahlt man dafür ja eigentlich nichts mehr, also ist es da dabei. Würde aber auch nicht arm werden, wenn ich gar keine Flat hätte. Ich telefoniere nämlich nur einmal die Woche und da werd ich angerufen 😉 Der Rest geht übers interne Netz mit meiner Schwester.

Handy oder Smartphone?
Smartphone! Wie schon gesagt, ich telefoniere fast nicht. Ich simse quasi auch nicht. Ich brauche mein Smartphone für alles andere, aber nur zu ~5-10% für Handy-Angelegenheiten.

Notebook oder Tablet-PC?
Netbook 😉 Handlich, aber voll funktionsfähig. Ich bin jemand, der ne ordentliche Haptik will und dazu gehört auch ne echte Tastatur. Also bezüglich der Frage: Notebook. Wobei ich zugeben muss, dass so zum unterwegs browsen, das Tablet doch auch Vorteile hätte. (Hab aber keins)

Buch oder E-Book-Reader?
Buch. Wobei ich zugeben muss, ich hab noch keinen echten ebook-reader in Action gesehen. Aber ich liebe Bücher, so echt aus Papier und so. Hab zwar auch schon einige Bücher auf dem Rechner/Handy gelesen, aber das geht auf die Augen. Mag sein, dass das mit einem Tablett/Reader angenehmer ist, aber nein, ich bleibe bei Büchern.

Buch oder Hörbuch?
Buch! Ich hab mich in meinem Leben an 1,5 Hörbüchern versucht, wobei das eine eine Mischung von Hörbuch und Hörspiel war. Die Leute haben das ganz toll gemacht, aber ich höre einfach nicht zu. Der labert und labert und ich bin längst auf irgendwas ganz anderes konzentriert. Denn wenn ich Zeit hätte, selber zu lesen, würd ich es ja tun und bräuchte kein Hörbuch.

Brettspiel oder Spiel-Konsole?
Öhm… Beides, aber sehr selten. Brett-/Kartenspiele machen mit vielen Mitspielern mehr Spaß (außer Monopoly! Ich hasse Monopoly!) und die Wii hauptsächlich alleine oder mit meiner Schwester, wo es dann aber doch oft bei Schnappatmung und Schwächeanfällen vor Lachen endet.

Tagebuch oder Weblog?
Für mich hat das eine nichts mit dem anderen zu tun. Tagebuch bedeutet für mich nur Gedankenverarbeitung von ganz beschissenen, persönlichen Momenten. Um die Gedanken zu ordnen und hoffentlich auch aus dem Kopf zu bekommen. Das sind Dinge, die gehen niemanden etwas an.
Weblogs sind (mehr oder weniger) öffentlichkeitstauglich und enthalten in meinem Fall nur relativ belangloses blabla. Also: beides.

Bargeld oder EC-Karte?
Karte. Ich versuche zwar immer ne gewisse menge an Bargeld dabei zu haben, um Kleinigkeiten zu zahlen, oder bei Kiosken / Brötchenwagen, etc. aber in der Regel zahle ich immer mit Karte.

Poesiealbum oder Social Network?
Poesiealbum ist natürlich viel süßer, aber ich glaube nicht, dass ich das heute noch jemandem unter die Nase halten kann (außer meiner Schwester *g*) Und dass ich mich in viel zu vielen Social Networks rumtreibe, ist wohl bekannt 😉

Kabel-/Satelliten-TV oder IpTV?
Satellit. Nicht, dass ich wirklich Fernsehn schaue, aber ich besitze einen schicken Fernseher mit sowohlmit Sat als auch DVBT (hilfreich, wenn beim Wein von der Schüssel entfernen das Sat-Kabel durchgeschnitten wird *kicher*)

Videothek oder Online-Videothek?
Egal. Ich hab nen Account bei Lovefilm, den ich kaum ausreize. Ich häng einfach nicht genug vor der Glotze. aber da ich den Rechner noch nicht zum Fernseher gekoppelt habe, ist ne echte DVD natürlich praktischer, weil ich die aufm Sofa schön im Fernsehen sehen kann.

Ladengeschäft oder Online-Shop?
Kommt drauf an für was. In der Regel online, wobei ich Klamotten und Schuhe doch noch lieber im Laden kaufe, um es vorher anzuprobieren. Hab ich beides aber auch schon bestellt und ging auch. Nur Lebensmittel kauf ich klassisch noch im Supermarkt *g* wobei ich Amazons Abos für z.B. Tierfutter ziemlich cool finde.

Brief oder E-Mail?
Normalerweise Mail, wobei ich auch total gerne mit der Hand schreibe und manche Verwandte bekommen ihre Post auch noch klassisch per snail-mail.

Urlaubspostkarte oder MMS?
Postkarte. MMS gibts höchstens noch zusätzlich, wenn ich was schönes geknipst habe.

Straßenkarte oder Navigationsgerät?
Google-Maps. Also eine Mischung. Such mir die Strecke vorher raus und schau sie mir an und unterwegs hab ich dann zur Not mein Smartphone mit GM und GPS.

Duden oder Online-Duden?
Online. Bin gerade nicht mal sicher, dass ich tatsächlich einen Duden besitze. Und wenn, dann ist der uralt.

Pizza-Zettel mit Anruf oder Online-Pizza-Bestellung?
Wenns geht, online, da kann man in Ruhe alles zusammen klicken und hat auch alle Extras richtig und so. Außerdem muss ich dann nicht telefonieren 😉

Briefmarke oder Online-Frankierung?
Briefmarke. Wobei ich die Packstationen mit Onlinefrankierung für Pakete toll finde. Also meine rasend vielen Pakete (ca. 1 in den letzten Jahren) werden damit gemacht. Sonst halt die hässlichen Marken aus dem Automaten.

Papierrechnung oder Online-Rechnung?
Teils, Teils. Wo es geht, schon online.

Mehr offline oder mehr online?
Online. Dank meines Smartphones quasi immer und überall, aber auch sonst häng ich viel vorm Rechner (ich Nerdgirl, ich…)

Also, falls ihr Lust habt, schnappt euch das Stöckchen und macht mit. Bei einem Trackback oder Kommentar schau ich dann auch mal vorbei, was Ihr so geschrieben habt 🙂

Share

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>