Strumpfhosen <3

Hier mal was ganz anderes. Ich habe im vergangenen Jahr eine große Liebe für ausgefallene Strumpfhosen entdeckt. Es fing an mit Karos und weitete sich dann aus auf bunt und jegliche Muster. Irgendwann ist der Vorrat an Karos leider erschöpft.

Daraus habe ich inzwischen auf Instagram auch eine Serie gemacht und habe dadurch auch einiges an Aufmerksamkeit gewonnen. Ich habe kein Problem damit, dass es Follower sind, die nur wegen dieser Bilder da sind, solange sie sich anständig benehmen, was die meisten auch tun. Leider gibt es auch die anderen, die dann in öffentlichen oder privaten Nachrichten nach mehr fragen, teilweise auch sehr unverschämt. sowas ignoriere ich dann schlicht. Man darf gerne nett und höflich fragen, ob man die Fotos auch posten darf, oder ob ich ihnen eines mit einer speziellen Pose schicke, dann denke ich da auch drüber nach, aber alles andere ist nur nervig. Aber wie sagte neulich jemand so schön: “Tja, die Geister, die du riefst…” und ja, es war mir von vorne herein klar, was passiert.

Gezählt habe ich noch nicht, aber ich tippe mal auf mindestens 30 Strumpfhosen, die nicht entweder einfach schwarz oder hautfarben sind.

Hier ein par Beispiele:

A photo posted by Miss Evil (@serpina) on

Ein von Miss Evil (@serpina) gepostetes Foto am

A photo posted by Miss Evil (@serpina) on

Share

Comment ( 1 )

  1. Fetish–Follower (nicht ganz sfw, aber nur Text) | Evil Blog

    […] ihr euch vielleicht erinnert, hatte ich vor ein paar Wochen erzählt, dass ich Bilder meiner Strumpfhosen (mit meinen Beinen darin) auf Instagram poste und dass ich darauf auch den ein oder anderen Fetish […]

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>