Ich hab nen eBook reader

Kennt ihr das, wenn ihr etwas eigentlich blöd findet, aber dann plötzlich von allen Seiten Werbung, bzw. tolle Berichte oder nette Hinweise darauf kommen, sodass man es sich am Ende dann doch kauft? Ja, ich bin schwach *seufz*

Deswegen liegt hier gerade ein hübscher Amazon Kindle und lächelt mich an. Ich liebe Bücher, so richtig echt und zum umblättern und Seiten zerknicken, aber so langsam hab ich auch echt ein Platzproblem. Ich trenne mich so ungern von Büchern und dann ist ein Regal voll, doppelreihig, Regal 2 ist auch schon halb voll und ich bin ja noch jung…

Also versuchen wir es eben mal und dieses eInk ist ja doch angenehm zu lesen, das hatte ich bei meiner Mama gesehen.

Ich habe auch schon ganze Bücher auf meinem 2,5 Zoll Handy gelesen und es überlebt, aber schön war es nicht. @_@

Bei neuen Büchern dann mal schauen, ob ich sie wirklich als Hardcopy brauche, oder ob der Kindle nicht reicht. Natürlich schreit mein Sammlerherz ganz laut auf, wenn ich neue Bücher aus existierenden Sammlungen bestelle und sie dann NICHT als Hardcopy habe, aber jetzt muss ich erstmal alles testen und ausprobieren 🙂

Share

Comments ( 2 )

  1. ReplyKatrin

    Ha, mir ging es ganz genau so! Zuerst konnte ich mir gar nicht vorstellen, ein Buch als eBook auf dem Kindle zu lesen. Ein Buch muss nach Papier und Druckerschwärze riechen, man muss drin blättern können ... Aber als Gadget-Freak wollte ich dann doch irgendwann einen Kindle haben und mittlerweile mag ich ihn nicht mehr missen. Im Bett liest es sich damit ganz toll, weil man keine dicken Wälzer mehr festhalten muss und auch auf Reisen ist es sehr angenehm, keine 10kg Bücher mitschleppen zu müssen. Jetzt müssen die eBooks bei Amazon nur noch billiger werden, teilweise kosten die genauso viel wie die Papierversionen ....

    • ReplyMiss Evil

      Einen großen Vorteil hab ich schon mal entdeckt: man hat beim Lesen die Hände frei! Hab gerade wieder eine Strick-Phase und das geht prima gleichzeitig. Das mit den Preisen wäre echt nicht schlecht. Hab mir jetzt erstmal testweise ein paar gratis Klassiker geholt und ein paar PDFs, die ich noch so rumliegen hatte. Ach doch, ein Buch hab ich tatsächlich auch schon gekauft :) Bisher bin ich noch ganz fasziniert und angetan von dem Teil, aber wie gesagt, noch geht es auch nicht an die Bücher, die ich normal als Hardcopy kaufen würde *g*

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>