Logikrätsel

Da gerade der PM Loigiktrainer mit seinen Rätseln durch meine Twitter Timeline geistert, fiel mir ein, dass ich schon lange einen Eintrag über Logikrätsel schreiben wollte. Also hier ist er.

Was sind diese Logikrätsel? Nun, angefangen hat es mit dem sogenannten Einstein-Rätsel. Es gibt eine Reihe von Hinweisen, die erstmal ziemlich wirr klingen und daraus kann man man die Lösung erarbeiten.

  1. Der Brite lebt im roten Haus.
  2. Der Schwede hält sich einen Hund.
  3. Der Däne trinkt gern Tee.
  4. Das grüne Haus steht (direkt) links neben dem weißen Haus.
  5. Der Besitzer des grünen Hauses trinkt Kaffee.
  6. Die Person, die Pall Mall raucht, hat einen Vogel.
  7. Der Mann im mittleren Haus trinkt Milch.
  8. Der Bewohner des gelben Hauses raucht Dunhill.
  9. Der Norweger lebt im ersten Haus.
  10. Der Marlboro-Raucher wohnt neben der Person mit der Katze.
  11. Der Mann mit dem Pferd lebt neben der Person, die Dunhill raucht.
  12. Der Winfield-Raucher trinkt gern Bier.
  13. Der Norweger wohnt neben dem blauen Haus.
  14. Der Deutsche raucht Rothmanns.
  15. Der Marlboro-Raucher hat einen Nachbarn, der Wasser trinkt.

Finden Sie heraus, wem der Fisch gehört!

Das ist der Text des Einstein Rätsels. Dazu gibt es meist eine Tabelle, in der man per + und – die Aussagen festhalten kann, um so nach und nach an die Lösung zu kommen.

Meine Eltern hatten früher PM abboniert und so kenne ich diese Rätsel schon seit 30 Jahren und habe sie mit Begeisterung gemacht. Dass dafür irgendwann sogar ein eigenes Magazin rauskam, war natürlich ganz großes Kino.

Nach einigen Jahren bin ich dann aber vom Logiktrainer auf den Kreativtrainer umgestiegen und habe mein Herz (Gehirn?) an Nonogramme verloren.

Nonogramme sind quasi “Malen nach Zahlen” aber auch mit logischem Denken verbunden. Es gibt ein Gitter und für jede Spalte/Zeile Zahlen am Rand, die angeben, wie viele Kästchen denn nun ausgemalt werden müssen.

Hie mal ein Beispiel, wie ein klassisches S/W Bild aussieht:

Die Regel hierbei lautet, es muss immer mindestens 1 Kästchen frei sein zwischen den Blöcken. Bei bunten Nonogrammen fällt diese Regel weg.

Die Bilder fangen übersichtlich mit 5*5 oder 10*10 Gittern an, aber das bunte hat z.B. die Maße 70*55. Da kann man schon mal ein paar Stunden für ein Bild brauchen.

Auch diese Puzzle gibt es in Papierform, aber gerade diese Apps, aus denen die Screenshots sind, sind sehr liebevoll und wunderschön gestaltet. Es gibt einiges da draußen, die meisten sind sehr überfrachtet mit Werbung, aber wenn man das ignorieren kann, finden sich da viele. Meist unter dem Stichwort Pic Cross.

Diese Apps heißen CrossMe und CrossMe Color (Links zu Google, gibt es aber auch für Apple).
Ich muss zugeben, ich habe die Vollversion und kann nicht sagen, wie aufdringlich die Werbung in den freien Apps sind.
Für Logicals habe ich noch keine schöne App gesehen, es gibt aber auch welche.

Share

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>