Tag "filme"

Harry Potter

Hach, nun is es also vorbei. Schon irgendwie schade. Ich war zwar ein Späteinsteiger (meinen ersten Kontakt hatte ich kurz vor Buch 4 ~99/00), war aber einige Zeit umso begeisterterer Fan von HP. 2003 hab ich mich mit Fanfictions infiziert, mein eigentliches Traumpaar des Buchs entdeckt und selber ein paar Geschichtchen verfasst. Das klang ~2005 wieder ab, wobei die Verbindung nie ganz aufgehört hat und ich ab und zu noch ein paar Ideen imn Kopf habe, aber ich bin nicht wirklich kreativ, sodass sie nie wirklich ausgearbeitet werden…

Ich war ja am Dienstag mit meiner Mama, meiner Schwester und einer Freundin im Double-Feature HP7 1+2. Teil 2 sogar in 3D. 5,5 Stunden Kinosessel… eine Tortur! Die Teile kommen immer so harmlos plüschig und gemütlich rüber und am Ende tut dir alles weh. Heimtückische Biester.

Ich fand ihn einen schönen Abschluss, auch wenn die “Erwachsenen” im Epilog wirklich größtenteils zum gruseln aussehen und ich Angst vor dem Trend der toupierten Föhnfrisuren in 6 Jahren habe 😉

Mittwoch waren wir dann Möbel und Gedöns kaufen, wobei ich dann an der Kasse feststellte, dass ich mein Portemonnaie vergessen hatte *peinlich* Zum Glück hatte meine Schwester genug auf dem Konto, um zu zahlen…

Und dann baut man das tolle neue Regal auf und 20 Minuten später ist es schon überfüllt, weil man doch mehr DVDs hat, als man dachte… also die peinlichen Titel in einem anderen Regal verstecken, dann passt es – sofern ich mir keine neuen DVDs mehr kaufe *lach*

Ansonsten nur mal eine kurze Zwischenmeldung zu meiner Diät, die ich nicht weiter erwähnen wollte: 15Kg sind inzwischen weg und ich bin rasend stolz 🙂 Der Muskelaufbau durch den Sport sorgt immer wieder für Gewichts-Stopps, aber es geht doch immer weiter 🙂

Share

Eclipse als nicht-Fan

Ein paar Dinge voraus:

1. ich bin kein Kino/Filme Fan
2. ich habe eine Sextanerblase

dadurch kam mir der Gedanke, dass es hilfreich wäre, wenn im Kino auch ein Fortschrittsbalken zu sehen wäre, um abzuschätzen, ob man es tatsächlich bis zum Ende noch aushält… was ich da schon gelitten habe *Beine verknot*

Naja, aber jetzt zum Film. Ich hab mir das erste Buch für einen Überseeflug gekauft, weil ich irgendwo nebenbei mal davon gehört hatte. Naja, ich habe mir dann tatsächlich auch die anderen 3 Bücher noch besorgt (alle auf Englisch), weil ich das einfach zu amüsant fand.
Kennt Ihr den Begriff “Mary Sue” aus/für Fanfictions? Das sind Verkörperungen der jeweiligen Autorin, die doch so normal und langweilig ist, aber dann von dem tollsten Jungen erobert werden und durch ihre ganz besondere Art alles retten. Also ein durch und durch abfälliger Begriff. Bella ist genau so eine Mary Sue und diese ganze Geschichte schlecht geschrieben und lächerlich.
Aber unterhaltsam, wenn man jeglichen Anspruch über Bord geworfen hat, weswegen ich die Bücher tatsächlich ganz gelesen habe.

Aber es geht heute ja gar nicht um die Bücher, sondern den 3. Film. Ich werde da jedes Mal von einer Freundin rein geschleift und nachdem ich nun die ersten gesehen hatte, hab ich mir eben auch den 3. angetan.

Gefühlte 30% des Filmes sieht man leinwandfüllendes Geknutsche – *kindische Schlabbergeräusche mach*
Weitere 30% streiten sich Edward und Jacob – “ich bin aber viel bessererer als wie du”
Und die drittem 30% sind Kämpfe – yay, Action
Rest ist halt Schulabschluss, Indianermythen und sowas…

Vor allem find ich diesen Edward mal null sexy! Der soll ja laut Buch der schönste Mann der Welt sein – Robert Pattinson taucht auf meiner Sexynessskala nicht mal auf… Ja, über Geschmack soll man nicht streiten, aber mal ehrlich… Papa Vampir sieht aus, wie ne Schaufensterpuppe, der Rest geht so, aber Eddi… nein, egal, ich will hier niemanden beleidigen.

Bevor wir losgingen, fragte meine Freundin: “glaubst du, dass der sehr schnulzig wird? Meine Antwort war “ja” und direkt in der ersten Szene sieht man die beiden auf einer Blumenwiese, wie sie romantische Gedichte liest (für die Schule) und er sie bittet, ihn zu heiraten…

Fazit: besser als die letzten beiden, aber als nicht Fan sollte man es echt bleiben lassen 😉

Und à propos gruselig: Gestern an der Weser haben wir Laternen mit Spinnen drum herum gesehen *schüttel* DIE waren widerlich! Zum Vergleich: Das sind halt so ganz normale Stangen, an denen man sich festhalten kann, wenn man aufs Wasser schauen will…
Edit: jetzt auch mit richtigem Bild

Share